1. Vertragsbedingungen

Die nachstehenden Bedingungen regeln die Beziehungen zwischen Auftraggeber und «YES! Creative Digital Marketing» (nachfolgend DICKO GmbH bezeichnet). Sie sind integrierter Bestandteil aller Aufträge.

2. Leistungen

DICKO GmbH erbringt folgende Leistungen im Bereich der visuellen Kommunikation:
1. Auftragsvorbereitung und Auftragsplanung
2. Konzeption und Entwurf
3. Kreation, Detailgestaltung und Ausführung
4. Realisation, Abwicklung und Produktionskontrolle
5. Analyse, Beratung

3. Treuepflicht

DICKO GmbH verpflichtet sich, die ihr übertragenen Aufgaben sorgfältig, gewissenhaft und verantwortungsbewusst zu erledigen. DICKO GmbH verpflichtet sich, ihr anvertraute oder für den Auftraggeber erarbeitete Informationen vertraulich zu behandeln.

4. Urheberrecht

Die Urheberrechte an allen von DICKO GmbH geschaffenen Werke (Konzepte, Skizzen, Layouts, Codes, etc.) gehören grundsätzlich der DICKO GmbH. Die Gesellschaft kann über diese Rechte gemäss den Bestimmungen des Bundesgesetzes über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 9. Oktober 1992 verfügen.

4.1 Änderungen von geschaffenen Werken

Aus diesem Grundsatz folgt, dass der Auftraggeber ohne Einverständnis der DICKO GmbH nicht berechtigt ist, Änderungen an den betreffenden Werken – insbesondere an der visuellen Gestaltung – vorzunehmen. Dies betrifft visuelle Gestaltungen und Programmierungen. Text-Kreationen und anderweitige Content-Kreationen dürfen von Kunden nach Abschluss des Auftrages nach eigenem Ermessen verändert werden.

DICKO GmbH ist berechtigt, seine Urheberschaft an den von ihm geschaffenen Werken in einer von ihm zu bestimmenden Form zu bezeichnen. DICKO GmbH behält sich das Recht vor, ggf. eine Kausalstrafe basierend auf dem Auftragswert festzusetzen, sollten die Urheberrechte missbräuchlich ohne Nachfrage nicht respektiert werden.

4.2 Urheberrechte von Dritten (Bildrechte, Texte usw)

DICKO GmbH übernimmt keine Haftung bei der Verwendung von Bildern und Texten von Dritten aus dem Internet ohne Erlaubnis des Urhebers. Bei Möglichkeit macht DICKO GmbH den Kunden darauf aufmerksam alle Inhalte korrekt anzuliefern oder dann korrekt zu kennzeichnen. DICKO GmbH geht grundsätzlich davon aus, dass das Urheberrecht für das vom Kunden gelieferte Erstellungs- und Ausgangsmaterial und allfällige Namensrechte im Besitz des Kunden sind und die Rechte Dritter nicht verletzt werden. Ist dies nicht der Fall, hat der Kunde für allfällige Ansprüche Dritter schadlos zu halten. Dies gilt für alle Bereiche. Die Wahl der Mittel, die für die Ausführung eines Auftrags erforderlich sind, ist grundsätzlich frei.

Bei Bearbeitungen, Anpassungen oder Umgestaltungen von Werken Dritter (beispielsweise Gestaltungsarbeiten, Fotos, Videos, Texte, Muster, elektronische Daten, usw.) kann DICKO GmbH ohne ausdrücklichen Hinweis seitens des Auftraggebers davon ausgehen, dass die Berechtigung zu solchen Verwendungen vorliegt und dementsprechend keine Rechte Dritter verletzt werden.

4.3 Bestimmungen für elektronische Werke

Das Urheberrecht für alle von DICKO GmbH erstellten und veröffentlichen elektronischen Werken liegt ausschliesslich bei DICKO GmbH. Der Auftraggeber erhält nach vollständiger Bezahlung ein definiertes Nutzungsrecht für die erstellten Werke. Ein elektronisches Werk zu vervielfältigen, mehrfach oder anderweitig zu verwenden, ist nicht erlaubt. Dem Auftraggeber ist es nicht erlaubt, ohne Zustimmung Änderungen an von DICKO GmbH erstellten elektronischen Werken vorzunehmen. Ausgenommen ist die vereinbarte Pflege einer Website, sofern das Design nicht verändert wird. Der Quellcode sämtlicher Anwendungen bleibt in jedem Fall Eigentum von DICKO GmbH. Für selbstständig gemachte Anpassung an Webseiten oder Umprogrammierung von Codes von Seiten des Kunden bzw. Auftraggeber übernimmt DICKO GmbH keine Haftung. Die Instand-Stellung oder Rücksetzung bei Fehlern werden vollumfänglich verrechnet.

5. Nutzungsumfang

Der Umfang der erlaubten Nutzung der durch DICKO GmbH geschaffenen Werke ergibt sich aus dem Zweck des mit dem Auftraggeber abgeschlossenen Vertrages bzw. gem. Offerte. Daten und geschaffene Werke, Auftragsunterlagen oder Teile davon, welche dem Auftraggeber ausgehändigt werden, ausschliesslich im Rahmen des vereinbarten Auftrages genutzt werden. Wenn nichts anderes vereinbart wird, bezieht sich die inhaltliche, zeitliche und geografische Nutzung durch den Auftraggeber auf die einmalige Verwendung der von DICKO GmbH geschaffenen Werke. Für jede ausserhalb des Vertragszweckes liegende Nutzung hat der Auftraggeber die Erlaubnis von DICKO GmbH einzuholen und entsprechend zu entschädigen.

6. Drittanbieter

Im Rahmen des Auftrages und auf Rechnung des Auftraggebers veranlasst DICKO GmbH Leistungen Dritter, die sie für Entwurfsarbeiten und zur Realisierung von reproduktionsreifen Vorlagen benötigt. DICKO GmbH übernimmt keine Haftung bei Fehlern und Farbabweichungen bei Drucksachen. DICKO GmbH versichert, die Daten mit grösster Sorgfalt an die Druckerei zu übergeben, und alles Nötige zu veranlassen damit das Druckerzeugnis in optimaler Qualität produziert wird.

7. Datenschutz

DICKO GmbH beachtet bei der Erfassung und Bearbeitung von Personendaten die Regelungen der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung und verpflichtet sich, Kundendaten keinen dritten Parteien weiterzugeben.

8. Aufbewahrung/Nutzung

8.1. Aufbewahrung von Unterlagen

DICKO GmbH verpflichtet sich, Unterlagen, Reinzeichnungen, usw. für die Dauer von einem Jahr nach Fertigstellung aufzubewahren. Darüber hinaus ist sie ohne anderslautende schriftliche Weisung von der weiteren Aufbewahrung befreit. Sollten Unterlagen länger aufbewahrt werden, sind die Bedingungen separat zu vereinbaren.

8.2. Herausgabe von Original-Druckvorlagen

Original-Druckvorlagen (Reinzeichnungen, elektronische Daten, etc.) gehören grundsätzlich DICKO GmbH und werden dem Kunden nur zur Verfügung gestellt, um deren Nutzung zu ermöglichen. Die Original-Druckvorlagen sind DICKO GmbH zurückzugeben, sobald sie für die vereinbarte Nutzung nicht mehr erforderlich sind.

8.3. Hosting

DICKO GmbH übernimmt keine Hosting-Leistungen. DICKO GmbH übernimmt keine Haftung bei Serverausfällen oder Attacken von Dritten auf die jeweiligen Server. Wenn der Kunde gegen vertragliche Bestimmungen verstösst, Dienstleistungen oder Server zu rechtswidrigen Zwecken missbraucht, Mal-Ware auf dem Server-Account ist, unzulässige Inhalte (z.B. Gewalt, Rassismus usw) zugänglich macht oder wenn DICKO GmbH ein Reputationsschaden droht, ist DICKO GmbH nach eigenem Ermessen berechtigt, die Kundenwebsite ohne Verzögerung zu deaktivieren oder die Server Logins zu ändern bzw. den Zugriff zu beschränken und/oder den Vertrag fristlos zu kündigen. Es werden keine schon bezahlten Kosten zurückerstattet.

9. Grundlage Verrechnung

In der Regel ist die erste Besprechung für einen Auftrag kostenfrei. Grundlage für die Offerte und Verrechnung sind folgende Ansätze:
1. Stundenansatz für konzeptionelle Arbeiten CHF 150.–
2. Stundenansatz für kreative Arbeiten CHF 125.–
3. Stundenansatz für einfache Arbeiten/Realisationen CHF 100.–
4. Aufwände nach 18:00 Uhr und Wochenenden/Feiertagen können mit einem Zuschlag von +20% verrechnet werden

Das Honorar von DICKO GmbH richtet sich nach Zeitaufwand und dem individuellen Stundenhonorar. Die Abgabe einer schriftlichen, individuellen Richtofferte wird in jedem Fall empfohlen. Mehraufwand, der ein Volumen von 10% überschreitet, (aufgrund veränderter Vorgaben) wird von DICKO GmbH dem Auftraggeber rechtzeitig bekanntgegeben und wird in der Rechnung speziell ausgewiesen. Auf Wunsch kann ein Kostendach bzw. ein Pauschalbetrag definiert werden. Der Kunde erklärt sich bereit, 50% der initialen Kosten bei Auftragserteilung, 50% nach Abschluss des Projektes zu überweisen. Korrekturrunden sind enthalten, bis das offerierte Stundenvolumen erreicht ist. Sämtliche Inhalte (Text, Vorlagen, Grafiken wie z.B. Logos und Bilder) werden vom Kunden in reingezeichneter Version geliefert sofern nichts anderes vereinbart.

9.1. Beratungshonorar

Das Beratungshonorar beinhaltet die Beratung, Planung, Analyse-Arbeiten, Meetings, Kosten von Telefon, Post, Kopien, Verbrauchsmaterial, Spesen, Administration etc. und wird mit folgenden Ansätzen verrechnet:
1. Projekt-Volumen bis CHF 20’000.- (exkl. MwSt.) 15%
2. Projekt-Volumen bis CHF 50’000.- (exkl. MwSt.) 13%
3. Projekt-Volumen bis CHF 100’000.- (exkl. MwSt.) 10%
4. Projekt-Volumen bis CHF 200’000.- (exkl. MwSt.) 8%
5. Projekt-Volumen ab CHF 200’000.- (exkl. MwSt.) 5%

9.2 Drittkosten

Allfällige Drittkosten, welche im Rahmen des Projektes anfallen (z. B. externes Material) werden dem Kunden separat in Rechnung gestellt. Der Kunde wird in jedem Fall auf Extra-Kosten hingewiesen.

9.3. Nutzungs- und Urheberrechtshonorare

Für folgende Gestaltungsaufträge (Neuentwicklungen) kann dem Auftraggeber zusätzlich eine Abgeltung des Nutzungsrechtes bzw. Urheberrecht für sämtliche Anwendungen verrechnet werden. Diese werden von DICKO GmbH in der Offerte entsprechend kommuniziert:
Logos, Wortmarken, Bildmarken bis 300 %
Layout, Kreationen, Programmierung bis 200 %

9.4. Medienhonorare

Auf Medienbudgets (Medialeistungen bei externen Drittparteien) wird ein Honorar von folgenden Ansätzen verrechnet:
1. Medienbudgets bis CHF 20’000.- (exkl. MwSt.) 18%
2. Medienbudgets bis CHF 40’000.- (exkl. MwSt.) 15%
3. Medienbudgets bis CHF 60’000.- (exkl. MwSt.) 12%
4. Medienbudgets ab CHF 60’000.- (exkl. MwSt.) 10%

9.5. Reduktion / Annullierung

Grundsätzlich ist jede Phase des Auftrages für sich oder als Ganzes honorarberechtigt. Wird ein erteilter Auftrag reduziert oder annulliert, hat DICKO GmbH Anspruch auf das Honorar gemäss vorstehenden Bestimmungen und pro rata temporis. Weiter hat DICKO GmbH das Recht:
1. auf Verrechnung der Unkosten und Vorleistungen gegenüber Dritten,
2. auf Wiedergutmachung aller aus der Reduktion/Annullierung
ergebender Schäden,
3. die bisher geleistete Arbeit bei Annullierung anderweitig zu verwenden.

9.6. Abrechnung

Die Abrechnung erfolgt in der Regel gem. Offerte oder bei kleineren Arbeiten nach Aufwand. Zusatzaufwände werden nach Vereinbarung verrechnet. Nach Beendigung der jeweiligen Arbeitsphase stellt DICKO GmbH Rechnungen, welche innert 30 Tagen ohne Abzug zu bezahlen sind. Bei grossem Zeitaufwand für die Auftragserfüllung stellt DICKO GmbH Akontozahlungen gem. Offerte.

9.7. Betreibung

Im Falle einer Betreibung an den Auftraggeber fallen sämtliche dadurch entstehenden Kosten zulasten des Auftraggebers. Das beinhaltet u.a. die Betreibungsgebühr und die Arbeitsausfallsentschädigung inkl. Verzugszinsen.

9.8. Kommissionen

Berater- und Vermittlungskommissionen im Zusammenhang mit dem Einholen von Offerten, der Auftragserteilung und Rechnungskontrolle erhält grundsätzlich DICKO GmbH. Sie werden individuell nach Zulieferer gehandhabt.

10. Anwendbares Recht

Die Beziehungen zwischen Auftraggeber und DICKO GmbH unterstehen schweizerischem Recht. Soweit die Geschäftsbedingungen nichts Abweichendes regeln, gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts in Art. 394 ff. über den einfachen Auftrag.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Landquart, GR.
Stand: 28.2.2018